KEY SPEAKERS 2024
h4h_Keyspeaker 2024_1

Der Vortrag gibt Einführung in das neurozentrierte Training, spezialisiert auf die Anwendung in der Pferdegestützten Therapie und Pädagogik. Es wird erörtert, warum ein fundiertes Wissen über das Gehirn und dessen Interaktion mit dem Nervensystem und muskuloskelettalen System für die Rehabilitation von Menschen mit Beeinträchtigungen unerlässlich ist. Ziel des Ansatzes ist es, Gleichgewicht, Koordination sowie kognitive und psychische Funktionen zu verbessern, indem gezielt auf Gehirnareale eingewirkt wird. Dabei wird das Pferd als dynamisches Element in der Rehabilitation genutzt, welches den Rehabilitationsprozess effektiver gestaltet. Der Vortrag zielt darauf ab, therapeutischen Fachkräften praxisnahe Methoden zur Steigerung der Effizienz ihrer Behandlungen aufzuzeigen.

🔸Postdoctoral Researcher

🔸Neuroathletik Coach

🔸Reittherapeutin

Dieser Vortrag gibt einen Einblick in die Welt der angewandten Neurologie. Denn wer sein volles Potential körperlich, geistig, mental und emotional ausschöpfen möchte, muss verstehen, wie unser Gehirn und unser zentrales Nervensystem funktionieren. Diese zentralen Instanzen steuern alles, was in unserem Körper passiert:

jeden Gedanken, jede Bewegung, jede Emotion, unsere Psyche, den Stoffwechsel – einfach alles.

Die Teilnehmer*Innen werden lernen was Neuroathletik ist und wie man diese gezielt in der Klientenarbeit einsetzen kann.

h4h_Keyspeaker 2024_2

Dieser Praxisworkshop gibt dir einen Überblick über die wichtigsten Schritte die es braucht, damit du dein Herzensprojekt mit Pferden (Tieren) auch nachhaltig erfolgreich in die Welt bringst. Mit deiner Teilnahme bekommst du richtig kräftig Rückenwind, um deinen beruflichen Traum mit Pferden auch wirklich umzusetzen. Auch wenn du schon ein Pferdebusiness führst, wirst du wertvolle Informationen erhalten, wie du es authentisch und im Einklang mit deinem wahren Selbst ausbauen kannst.

🔸Dipl.Sozialpädagogin

🔸Integrative Gestalttherapeutin

🔸Reittherapeutin

🔸Ausbilderin Tiergestützte Therapie und Pädagogik

🔸Spirituelle Mentorin

Du lernst:

  • die wichtigsten Grundlagen, wie du dir ein stabiles, erfülltes und erfolgreiches Standbein als pferdegestützte Pädagogin, TherapeutIn, Coach oder spirituelle Begleiterin aufbaust.
  • das ganzheitliche Projektmanagement-Tool Dragon Dreaming kennen, mit dem du dein Herzensprojekt erfolgreich träumst, planst, umsetzt und deine Erfolge feierst.
  • wie du dein Herzensbusiness mit Pferden Schritt für Schritt umsetzt oder authentisch ausbaust.
  • wie du finanzielle Fülle in deine Projekte einlädst

 

Dabei verbinden wir Spiritualität, ganzheitliches Projektmanagement, erfolgreiches Unternehmertum, Charity und Mindful Leadership.

h4h_Keyspeaker 2024_3

Der Begriff „Marte Meo“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „aus eigener Kraft“. Hierin drückt sich für mich schon ein ganz wesentliches Grundprinzip dieser Methode aus, nämlich auf die individuellen Ressourcen zu bauen, die schon vorhanden sind. Um diese Stärken möglichst nachvollziehbar sichtbar zu machen, eignen sich besonders gut kleine Videosequenzen z.B. auch mit Aufnahmen aus der pferdegestützten Arbeit.

Die Interaktion mit dem Pferd ist für unsere Klienten oft etwas sehr positives und besonderes und nicht selten gelingen ihnen in diesem Kontext „magische Momente“. MarteMeo kann helfen, dass diese gelungenen Momente nicht nur ein einmaliges, flüchtiges Erlebnis bleiben, sondern die positiven Bilder sich tief im (Selbst) Bewusstsein verankern können.

Auch in der kollegialen Fall-Beratung und – Supervision kann MarteMeo sehr hilfreich sein, z.B. um die Entwicklungsbotschaft hinter dem Problemverhalten zu erkennen.

 

🔸Syst. Therapeutin / Familientherapeutin (DGSF)

🔸Reittherapeutin IPTh

In meinem Vortrag möchte ich Euch zu einem kleinen Blick durch die „MarteMeo-Brille“ einladen und an Beispielen aus meiner Praxis zeigen, wie sehr diese Methode gerade auch unsere pferdegestützte Arbeit bereichern kann.

Infos zu MarteMeo:

https://www.martemeo.com/de/uber-marte-meo/die-marte-meo-methode/

h4h_Keyspeaker 2024_4

Die pferdegestützte Psychotherapie ist seit 2023 ein adjuvantes Angebot des Ambulatoriums für Traumafolgestörungen der Integrierten Psychiatrie Winterthur – Zürcher Unterland. Komplex traumatisierte Menschen können mithilfe eines Pferdes eigene Themen emotional erfahren und Lösungen finden. In einer ersten Untersuchung wurde erfasst, wie Patientinnen und Patienten ihre Erfahrungen in der pferdegestützten Psychotherapie wahrnehmen und beschreiben. Damit erlangten wir ein erstes Verständnis der Auswirkungen der pferdegestützten Psychotherapie aus Sicht der Teilnehmenden. Der Beziehungsgestaltung kam eine bedeutsame Rolle zu.

Methode: Diese Untersuchung basiert auf einem qualitativen phänomenologischen Design (IPA). Die narrativen Einzelinterviews wurden aufgenommen und verbatim transkribiert. Analytisch wurde nach den Empfehlungen von Smith gearbeitet.

Autoren: Sibylle Müller, Integrierte Psychiatrie Winterthur, Winterthur; Dr. Jochen Binder Integrierte Psychiatrie Winterthur, Winterthur; Flavio Heller, Kompetenzzentrum für psychische Gesundheit OST; Prof. Dr. Manuel P. Stadtmann, Kompetenzzentrum für psychische Gesundheit OST, Integrierte Psychiatrie Winterthur, Winterthur

Methode: Diese Untersuchung basiert auf einem qualitativen phänomenologischen Design (IPA).

 

🔸Eidg. anerkannte Psychotherapeutin

🔸Spezielle Psychotraumatherapie DeGPT

Die Teilnehmenden erfahren, wie komplex traumatisierte Menschen die pferdegestützte Psychotherapie erlebten und was ihnen dabei wichtig war. Das kann anregen, das eigene Tun zu reflektieren.